Single Estate Kaffee

Was ist das überhaupt?

Licht oder Schatten, Trockenheit oder Regen, satter Boden oder karger Untergrund, kühles Hochland oder heißer Tal-Kessel;

Das sind nur ein paar der vielen Faktoren, die den Geschmack der Kaffeebohne beeinflussen.

Gerade in Kolumbien wechseln diese Faktoren sehr schnell, da die Lage am Äquator und die Anden unglaublich viele und unterschiedlichste Mikroklimata erzeugen.

Durch diese enorme Vielfalt der Wachstumsbedingungen ist das vorhandene Aroma einer Kaffeebohne in Kolumbien also nirgends gleich.

In Kolumbien verkaufen daher viele Fincas, d.h. Farmen, ihren eigenen Kaffee. Alles von einer einzigen Plantage geerntet und eigens geröstet. Die Besonderheit liegt darin, dass jeder Kaffee seinen charakteristischen Geschmack beibehält und somit einzigartig wird. Das ist das, was man als Single Finca bzw. auch Single Estate bezeichnet.

Außerdem ist die Sortenreinheit für den Geschmack von hoher Bedeutung, d.h. dass nur die Bohnen einer Sorte verwendet werden.

Arabica ist wohl die bekannteste Sorte, welche jedoch auch noch dutzende von Untersorten wie z.B. Tabi, Caturra oder Castillo besitzt. Unser Kaffee besteht zu 100% aus Arabica. Den Namen der Untersorte finden Sie auf der Produktseite.